Wagyu- / Koberind

Wagyu bedeutet wörtlich übersetzt „Rind aus Japan“ und ist eine seit 1830 existierende Rinderrasse. Das hierzulande bekannte Kobefleisch bezieht sich auf die Wagyurinder aus der Region von Kobe.  

 

Ähnlich wie bei Champagner dürfen Koberinder nur dann auch so genannt werden, wenn sie aus der Region Kobe stammen. Wir sprechen deshalb von Wagyu- oder Kobe Style- Fleisch. 

 

Wagyufleisch hebt sich von anderen Fleischsorten durch 3 Eigenschaften deutlich ab - es ist außerordentlich geschmackvollexklusiv und gesund

 

Das Fleisch besitzt eine einzigartige Marmorierung und ist daher besonders zart, saftig und geschmackvoll. Die aufwändige Zucht der Tiere sowie das geringe Angebot aus europäischer Zucht macht das Wagyufleisch außerdem zu dem weltweit teuersten und exklusivsten Rindfleisch. Als gesund gilt das Fleisch, da es im Vergleich zu anderen Fleischsorten über ein sehr vorteilhaftes Verhältnis zwischen ungesättigten und gesättigten Fettsäuren verfügt.          

 

 

Kobe Club

Beutzener Weg 11

29320 Hermannsburg

 

0151 - 22631602

info@kobeclub.de